Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Netto-Reichweite

 Die Netto-Reichweite, im Englischen auch als "Net Reach" bekannt, ist im Marketing eine zentrale Kennzahl zur Ermittlung medialer Reichweite. Mit der Netto-Reichweite lässt sich ermitteln, wie viele Personen mit einem bestimmten Beitrag, einem Kanal oder einem Medium erreicht werden. Anhand dieser Kennzahl lässt sich der Erfolg des betreffenden Mediums messen.

Die Angabe der Netto-Reichweite erfolgt wahlweise in absoluten Zahlen oder in Prozent. Die Net Reach ergibt sich auf Basis der Brutto-Reichweite (Gross Reach). Von dieser Unterscheidet sich die Net Reach darin, dass jeder Rezipient, der mit einem Medium in Kontakt kommt, nur einfach gezählt wird. Unabhängig davon, ob jemand beispielsweise einen Beitrag mehrfach anklickt, fließt der Kontakt lediglich einfach in die Gesamtsumme ein. Bei der Brutto-Reichweite dagegen zählen alle Kontakte - auch Doppel- und Mehrfachkontakte.

Net Reach = Gross Reach – Kontaktüberschneidungen

Das macht die Netto-Reichweite im Marketing zu einem wichtigen Instrument. Die Netto-Reichweite ist als Erfolgskennzahl entscheidend dafür, dass Medienschaffende und Werbetreibende die Wahrnehmung ihrer Inhalte erfassen können. Was im traditionellen Marketing via Print und TV relativ schwierig ist, ist im Online-Marketing vergleichsweise simpel.

Dank mächtigen Werkzeugen wie Google Analytics lässt sich die Netto-Reichweite von Blog-Posts, Werbeanzeigen und Videos vergleichsweise einfach ermitteln. Die Netto-Reichweite dient als Qualitätskennzahl beispielsweise als Grundlage für die Kostenermittlung von Werbeanzeigen. Die maßgebende Zahl ist hier der Tausend-Kontakt-Preis (TKP). Dieser zeigt an, wieviel ein Werbetreibender für eine Netto-Reichweite von 1.000 einzigartigen Kunden- bzw. Rezipientenkontakten zahlen muss.

Weitere Reichweiten-Definitionen im Rahmen der Net Reach

Zur Ermittlung der Reichweite im Allgemeinen sowie der Net Reach im Speziellen ist die Festlegung eines Mediums, einer Zielgruppe und einer Zeitperiode nötig. Im Marketing spielt aber nicht nur die reine Net Reach mit ihren einzigartigen Kontakten eine Rolle. Noch wesentlich wertvoller ist die Qualitative Netto-Reichweite. Diese ergibt sich daraus, dass die Überschneidung aus der Summe der einzigartigen Rezipientenkontakte mit der definierten Zielgruppe ermittelt wird.

Ein Werbekunde etwa schaltet eine Anzeige für Elektronikprodukte in einer Tageszeitung. Die Zeitung wird täglich 100.000 Mal verkauft. Das bedeutet mindestens 100.000 einzigartige Netto-Kontakte. Allerdings interessieren sich nur 30 Prozent der Leser tatsächlich für Elektronikprodukte. Dementsprechend liegt die qualitative Net Reach bei nur 30.000 einzigartigen Kontakten.

Ferner lässt sich die Net Reach auch in Bezug auf andere Faktoren ermitteln. So etwa im zeitlichen Rahmen bezogen auf die einmaligen Kontakte binnen einer Woche oder innerhalb von 24 Stunden. Auf der anderen Seite ist auch eine standortbezogene Reichweitenbestimmung möglich. Diese geografische Net Reach gibt an, wo sich die Konsumenten tatsächlich befinden. Das wiederum ermöglicht Optimerungen am Produkt- und Dienstleistungsangebot bzw. an Marketingmaßnahmen.

SCHREIBEN SIE UNS!

* Pflichtfelder

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.
IHR DIREKTER DRAHT ZU UNS:

Lingner Marketing GmbH
Kaiserstraße 168 - 170
90763 Fürth

Fon +49 (911) 350 188 - 0
info@lingner.de

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Google Analytics. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie hier.
Ok