Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Integrated Marketing Communication (IMC)

Integrated Marketing Communication (deutsch: Integrierte Marketing Kommunikation, manchmal auch nur kurz Integrierte Kommunikation) beschreibt den Prozess einer strategischen Unternehmenskommunikation, bei der sämtliche Aspekte des Marketings in einem Konzept vereinigt werden, also Bereiche wie Werbung, Public Relations, Verkaufsförderung und Direktmarketing.

IMC umfasst damit Analysen, Planungen, Organisation, Realisierung und Kontrolle interner und externer Kommunikation von Unternehmen und anderen Organisationen mit dem Ziel, eine durchgehende Konsistenz auf diesem Gebiet sicherzustellen. Für Unternehmen wird es auf Grund qualitativer und quantitativer Veränderungen am Markt immer wichtiger, ein integriertes Kommunikationskonzept zu erstellen. Als qualitative Veränderungen zeigen sich ein Wertewandel und ein anderes Nutzungsverhalten beim Konsumenten, zu den quantitativen Gründen zählen die große Zunahme an Medienangeboten und eine gewisse Informationsüberlastung. Die Differenzierung von unternehmerischen Kommunikationsinstrumenten auf der einen und verbrauchergesteuerten Medien auf der anderen Seite verlangt geradezu nach einer optimierten Abstimmung aller einzelnen kommunikativen Aktivitäten, um eine integrierte Lösung zu erreichen. Je nach Ansatz kann IMC unterschiedlich weit gefasst sein und sich beispielsweise auf interne und externe Kommunikation beziehen, auf organisatorische und personale, psychologische und ökonomische Aspekte. Ein ökonomisch ausgerichtetes Ziel könnte eine Kostensenkung bei der Produktion sein, ein psychologisches die erhöhte Motivation der Mitarbeiter und eine gesteigerte Identifikation mit dem Unternehmen. Insgesamt geht es darum, sowohl Effizienz als auch Effektivität von Kommunikation bei der Umsetzung von strategischen Entscheidungen zu verbessern.

Um die Ziele zu erreichen, muss die Integration der Kommunikation auf vier Ebenen stattfinden: einer inhaltlichen, einer formalen, einer zeitlichen und einer sprachlichen. Die inhaltliche Ebene wird gefüllt mit einer eindeutigen Positionierung in Form spezifischer Kernbotschaften für jede Zielgruppe, zum Beispiel durch kommunikative Leitbilder wie einen Unternehmensslogan, wiederkehrende Bilder etc. Eine formale Integration erfolgt mittels eines durchgehend einheitlichen Corporate Designs mit Logo, Hausfarben, Hausschriften oder E-Mail-Signaturen. Um eine zeitliche Integration zu erreichen, ist eine entsprechende Abstimmung der kommunikativen Aktivitäten in einem festgesetzten Zeitraum notwendig. Die Integration auf sprachlicher Ebene schließlich wird erlangt durch einen bewusst gewählten und konsequent betriebenen Sprachgebrauch (Wording). All diese Maßnahmen der Integrated Marketing Communication dienen der Positionierung einer Marke oder eines Angebots und sind für den Erfolg von zentraler Bedeutung, denn dadurch wird ein klares, eindeutiges Image aufgebaut und im Gedächtnis der Zielgruppen verankert.

SCHREIBEN SIE UNS!

* Pflichtfelder

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.
IHR DIREKTER DRAHT ZU UNS:

Lingner Marketing GmbH
Kaiserstraße 168 - 170
90763 Fürth

Fon +49 (911) 350 188 - 0
info@lingner.de

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Google Analytics. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie hier.
Ok