Markenworkshops – denn Unternehmen die als eine zukunftsfähige und faszinierende Marke wahrgenommen werden, haben es leichter

Im Zeitalter der Digitalisierung und der stetigen Veränderung brauchen Unternehmen eine starke Basis und eine durchdachte Strategie. Diese Strategien müssen den Kunden emotional abholen und das Produkt einzigartig werden lassen, damit sich die Botschaft in den Herzen der Kunden verankert.

Warum?

Produkte und Dienstleistungen werden immer ähnlicher und austauschbarer – eine Marke gibt dem Kunden Orientierung, indem sie Alleinstellungsmerkmale hervorhebt und sich somit unverkennbar vom Mitbewerb abhebt. Somit wird der Kunde bei der Kaufentscheidung unterstützt und bestärkt richtige Entscheidung zu treffen.

Eine gut geführte Marke bzw. ein klares Markenprofil baut beim Kunden Vertrauen auf – und das braucht jeder Kunde als Basis, wenn er sich für ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine innovative Technik entscheidet.

Die Marktforschung beweist es schon lange – Unternehmen, die in ihre Marke investieren und eine klare Positionierung aufzeigen, sind messbar erfolgreicher als die Mitbewerber.

Eine Marke muss geschichten erzählen

Wichtig für den Erfolg einer Marke ist die Story verbunden mit einem Markenversprechen, das man kommunizieren kann. Mit emotionalen Worten und Bildern, die man nicht so schnell vergisst und die das Herz berühren. Auch dem Vertrieb hilft ein klares, unverwechselbares Markenversprechen, das über den reinen Produktnutzen hinausgeht und der Markenentwicklung dient.

MARKENWORKSHOPS – MARKENBERATUNG FÜR SIE!

Kunden identifizieren sich gerne mit Marken, wenn diese emotional ansprechen – also begeistern und somit begehrenswert sind. Egal ob B2C oder B2B, starke Marken haben einen entscheidenden Einfluss auf den Unternehmenserfolg und steigern somit Umsatz und Wachstum. Wir machen Ihre Marke fit für die Zukunft – mit unserem individuellen Markenworkshop!

Teilnehmer

Vorstand, Vertrieb, Geschäftsführung und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Abteilungen nehmen an den 2-teiligen Workshops teil.

MARKENWORKSHOP TEIL 1 – UNSERE LEISTUNGEN:

Polaritätenprofil

Ermittlung des Ist- und Sollzustandes. Der Istzustand spiegelt wider, wie das Unternehmen derzeit wahrgenommen wird. Der Sollzustand zeigt, wie das Unternehmen zukünftig gesehen werden soll.

erarbeitung-polarittenprofil.png

ZIELDEFINITION INNERHALB EINES MARKENWORKSHOPS

Die Ziele werden im Markenworkshop in Form von Brainwriting ermittelt und in kurz-, mittel- und langfristige Ziele unterteilt. Es ist darauf zu achten, dass Ziele immer „smart“ sind. Die Ziele dienen als Basis der Strategie.

defintion-ziele.png

MARKT und Trends

Anhand von Studien, MaFo–Ergebnissen, Statistiken, Trendforschung sowie Zukunftsprognosen entwickeln wir im Workshop ein Zukunftsszenario.

markt-und-trends.png

Mitbewerber-Analyse

Die Mitbewerber-Analyse erarbeiten wir im Markenworkshop anhand von Chancen und Risiken sowie Stärken und Schwächen.

mitbewerberanalyse.png

Mit Hilfe des Markenrades wird die Markenidentität erarbeitet.

wer bin ich?

Wird mit Hilfe von
„Brainwriting” erarbeitet.

fotolia_40866702_xs.png

Kompetenz
der Marke

vektor-smartobjekt.png

Tonalität,
Stil der Marke

wie bin ich?

Wird mit Hilfe einer
„Fotosafari” erarbeitet.

was biete ich an?

Wird mit Hilfe von „Brainwriting”
erarbeitet.

Benefit &
Reason Why

fotolia_139383942_xs.png

Markenbild

vektor-smartobjekt2.png

wie trete ich auf??

Wird mit Hilfe des „limbischen Systems”
erarbeitet.

markenworkshop Teil 2 –
erarbeiten der Markenidentität

Mit Hilfe des limbischen Systems werden die Werte erarbeitet, die zukünftig mit dem Unternehmen verbunden werden sollen – sie dienen als Basis seiner Identity. Diese Ergebnisse werden dann ausgewertet und dem jeweiligen Kreissegment zugeordnet. Im nachfolgenden Beispiel liegt das Ergebnis im Kreissegment „Leistung“ – also ein aktives, dynamisches Wertefeld. Das erarbeitete Szenario ist „Erfolg und Dynamik“. Aus den vorliegenden Ergebnissen werden dann das Markenrad, das Markenversprechen wie auch das Markenbild entwickelt.

a1.png
a2.png
a3.png

Ergebnis: Das Markenbild – Die DNA der Marke

Genau wie die DNA den Menschen zu einem unverwechselbaren Individuum macht, bewirkt der DNA-Code einer Marke eine Unverwechselbarkeit und hinterlässt, genau wie der Mensch auch, Spuren. Die DNA der Marke sorgt dafür, dass sie eindeutige Differenzierungsmerkmale aufweist, mir denen sie sich vom Wettbewerb abhebt. Das sorgt dafür, dass sich die eigene Marke in den Köpfen der Zielgruppe kompetent und erfolgreich verankert.

Sie haben Interesse
an einem Workshop?